Unsere Dozentinnen und Dozenten - eine Selbstdarstellung

Piet Bauer
Ökopädagoge, staatlich anerkannter Erzieher, bietet Umweltbildung für Kinder und Jugendliche. Freiberuflicher Dozent für verschiedene Umweltorganisationen, wie Bund Naturschutz und Landesbund für Vorgelschutz, außerdem tätig für mehrer Umweltstationen.  
 
Frauke Feuss
Umweltpädagogin, Zusatzqualifikation für Bildung für nachhaltige Entwicklung, Landschaftsarchitektin und Floristin. Erfahrungen mit Schulklassen, Kindergarten-, und Hortgruppen. Dozentin für Kinder- und Familienwerkstätten und offene Bauaktionen (Weidenbau). Angebote im Bereich nachwachsende Rohstoffe, klassische Naturerfahrung und Workshops in kreativen Gestalten. Planung von ökologischen Spielflächen für Kindergärten und Schulen.
 
Christine Gross
Dipl. Geographin, Umweltpädagogin und ausgebildete "Multiplikatiorin für Bildung für nachhaltige Entwicklung an Schulen". Seit 2000 Durchführung von Bildungsprojekten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Schwerpunkte: Vermittlung von Achtsamkeit und Wertschätzung gegenüber unserer natürlichen Lebensgrundlage.
 
Annette Guse
Diplom-Biologin mit den Schwerpunkten Ökologie, Gewässerkunde und Verhaltensforschung. Sie ist Natur- und Umweltpädagogin und gibt neben naturwissenschaftlichen Themen auch Kurse in interkultureller Verständigung.
 
Annette Holländer
Mediendesignerin, Samengärtnerin, Naturpädagogin und freiberufliche Dozentin. Sie betreut verschiedene Schulgartenprojekte mit Leitung der Gartenstunden und gibt Kinderkurse zu gesundem, nachhaltigem Kochen und zu naturpädagogischen Themen.
 
Renate Luz
Diplom-Ingenieurin Landespflege und Umweltpädagogin, Yogalehrerin. Führt Kinder- und Jugendgruppen zu bewusstem Naturerlebnis. Leitet Fortbildungen für Lehrer/innen und Erzieher/innen, Beteiligungsprojekte, Planungsworkshops mit Kindern und Weidenbauaktionen.
 
Gudrun Mahlmann
Diplom-Ingenieurin der Landespflege und Umweltpädagogin, Landschaftsgärtnerin. Seit 2004 in der Umweltbildung tätig, Programme für Kinder, Jugendliche, Erwachsene (auch Multiplikatoren) und Familien. Schwerpunkt: Lehrplanbezogene Themen für Grundschulen wie Wiese, Hecke, Wald (Bäume).
 
Carmen Reichel
Diplom-Biologin und Umweltpädagogin, leitet das Institut für angewandte Umweltpädagogik. Sie veranstaltet naturkundliche Exkursionen für Kindergarten- und Schulkinder, Experimentierwerkstätten für Chemie, Physik und Biologie, sowie Fortbildungen zu naturwissenschaftlichen Themen für Multiplikatoren und MultiplikatorInnen.
 
Michaela Scherbinek
Seit 1993 Fachlehrerin für Werken. Seit 2009 auch freiberufliche Dozentin für Schulklassenprojekte in den Bereichen Umweltbildung und Kunstpädagogik. Sie leitet u. a. für eine Umwelteinrichtung Feriencamps und Aktionen für Kinder und Jugendliche.
 
Vera Stöcker
Dipl.-Ing. (FH) Landespflege, Landschaftsarchitektin, Umweltpädagogin. Sie leitet Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche im Bereich der Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus führt sie Fortbildungen für MutliplikatorInnen durch und ist als Autorin für den Elementarbereich tätig
 
Ulrike Weiss (geb. Schütz)
Diplom-Biologin und freiberufliche Umweltreferentin. Hat Erfahrung mit Umweltprojekttagen für Schulklassen aller Altersstufen und Schularten und leitet naturkundliche Exkursionen für Kinder- und Erwachsenengruppen.