Auszug Pädagogisches Konzept des Münchner Umwelt-Zentrums e.V. im ÖBZ

Als Bildungszentrum in der Großstadt möchte das ÖBZ mit seinen Außenflächen unmittelbare Naturerfahrungen in der Stadt ermöglichen. Die klassische Umweltbildung mit ihren Schwerpunkten Naturerleben, Naturerfahren sowie Erkennen und  Verstehen ökologischer Zusammenhänge stellt dabei die Basis für die Arbeit dar. Die Möglichkeiten, Natur unmittelbar zu erfahren und den Blick für ökologische Zusammenhänge zu schärfen, spielen gerade in der Großstadt eine wichtige Rolle. Anhand von Beispielen aus der Natur können viele Grundzusammenhänge, die bei der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) eine Rolle spielen, beispielhaft vermittelt und erfahren werden. Doch nicht nur klassische Umweltthemen wie das Erforschen von Lebensräumen (z.B. Wiese, Wasser Hecke) werden aufgegriffen, sondern auch Nachhaltigkeitsthemen, wie nachhaltiges Wirtschaften (Umgang mit unseren Ressourcen), nachhaltiger Konsum, Fairer Handel, Klima und Ernährung und vieles mehr.

Ein weiteres Ziel der Umweltbildungsarbeit des Münchener Umwelt-Zentrums im ÖBZ ist die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen, wie z.B. vernetztes und vorausschauendes Denken und Handeln, ganzheitliche Herangehensweisen, Teamfähigkeit, Toleranz und Kompromissfähigkeit. Kinder und Jugendliche werden dadurch befähigt, in gesellschaftlichen Zusammenhängen mitzureden, mit Konflikten umgehen zu können und aktiv ihr Lebensumfeld im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung mitzugestalten. Dies geschieht durch vielfältige Angebote, bei den sich die Inhalte und Methoden an den entsprechenden Zielgruppen orientieren.

Im Vordergrund der Arbeit des MUZ steht das ganzheitliche Lernen mit Kopf, Herz und Hand:
 
Programmangebote für Kindergärten:
Sinnliche Wahrnehmung und Naturerfahrung stehen hier im Vordergrund. Sachverhalte werden altersgemäß, d.h. spielerisch und handlungsorientiert vermittelt, Die Kinder können ausprobieren und lernen durch das eigene Handeln.
Absprachen über inhaltliche Schwerpunkte und organisatorische Fragen erfolgen mit den Erziehungsfachkräften.

Ausführlichere Informationen unter: Pädagogisches Konzept des Münchner Umwelt-Zentrums